#

London – Sehenswürdigkeiten & Attraktionen

Inhaltsverzeichnis:

* Central London
* Inner London
* Outer London

Eine große und vielfältige Metropolregion in sich selbst, die Hauptstadt von England und dem Vereinigten Königreich, einem weltweiten Hauptstadt der Finanzen, Mode und Kultur.
Laut, lebendige und multikulturellen London ist eine Megalopolis, von Menschen, Ideen und frenetische Energie. Die Hauptstadt und größte Stadt des Vereinigten Königreichs, ist es auch die größte Stadt in Westeuropa und der Europäischen Union. Das Hotel liegt an der Themse in Süd-Ost-England, hat London eine offizielle Bevölkerung von etwas mehr als 8 Millionen, aber die Schätzung zwischen 12 und 14 Millionen Menschen in der Metropolregion besser widerspiegelt, seiner Größe und Bedeutung. Er gilt als einer der weltweit führenden "global cities", bleibt London eine internationale Hauptstadt der Kultur, Musik, Bildung, Mode, Politik, Finanzen und Handel.(*)

...

Central London

London/Blommsbury – (Central London)

 British Museum  (Kulturgeschichtliches Spezialmuseum)

Lage: Great Russell Street (Google Maps)
Ist eines der größten und bedeutendsten kulturgeschichtlichen Museen der Welt. Das Museum beherbergt heute etwa sechs Millionen Objekte, die die gesamte Kulturgeschichte der Menschheit von ihrem Anfang bis zum heutigen Tag dokumentieren. Berühmt ist es unter anderem für seine Sammlung ägyptischer Mumien, den Stein von Rosetta und die Elgin Marbles. Aus Platzmangel müssen viele Artefakte in Magazinen unter dem Museum ihr Dasein fristen. Die Bibliothek des Museums umfasst derzeit etwa 350.000 Bände und ist ein Teil der British Library. Ein etwa 25.000 Bände umfassender Bestand an Nachschlagewerken zu allen Wissensgebieten ist in dem 1857 eröffneten Lesesaal aufgestellt, der mit seiner beeindruckenden Kuppel zu den bekanntesten der Welt zählt.
Wikipedia Artikel: British Museum
Homepage: British Museum
Eintritt: frei
Öffnungszeiten: täglich 10.00-17.30 Uhr, Do+ Fr 10.00-20.30 Uhr, aber nicht alle Räume
Anreise: Tube: Holborn, Tottenham Court Rd., Goodge St., or Russell Sq


...


London/City of London – (Central London)

 St Paul's Cathedral  (Kirche, Kloster, Moschee, Synagoge, Tempel)

Lage: St Paul's Churchyard (Google Maps)
Ist eine Kathedrale in London, der Hauptstadt Großbritanniens. Sie liegt im Stadtbezirk City of London etwa 300 m nördlich der Themse. Sie ist die Hauptkirche der Diözese von London der Anglikanischen Kirche. Die St. Paul's Cathedral ist häufig Schauplatz wichtiger staatlicher Zeremonien, vom Staatsbegräbnis 1806 für Lord Nelson bis zu dem Feierlichkeiten des goldenen Kronjubiläums 2002 von Königin Elizabeth II.; 1981 wurden Lady Diana und Prince Charles in der Kathedrale getraut.
Wikipedia Artikel: St Paul's Cathedral
Homepage: St Paul's Cathedral
Eintritt: teuer
Öffnungszeiten: Kathedrale: Mo-Sa 8:30-16.00 Uhr; Gallerien Mo-Sa 9.30-16.00 Uhr
Anreise: Tube: St Paul's, Mansion House, Cannon St und Blackfriars

 Tower Bridge  (Technisches Bauwerk / -Denkmal)

Lage: Tower Bridge Road (Google Maps)
Ist eine Straßenbrücke über den Fluss Themse in London. Sie wurde 1894 eröffnet und verbindet die City of London auf der Nordseite mit dem Stadtteil Southwark im Stadtbezirk London Borough of Southwark auf der Südseite. Es handelt sich um eine im neugotischen Stil errichtete Klappbrücke und um die am östlichsten gelegene Themsebrücke.
Wikipedia Artikel: Tower Bridge
Homepage: Tower Bridge
Eintritt: Tower Bridge Ausstellung: mittlerer Durchschnitt
Öffnungszeiten: Ausstellung: Apr-Sep täglich 10.00-18.30 Uhr; Okt-Mär täglich 9.00-18.00 Uhr

 Tower of London  (Bauwerk)

Lage: Tower Hill (Google Maps)
Ist ein im Mittelalter errichteter Komplex aus mehreren befestigten Gebäuden entlang der Themse, der als Festung, Waffenkammer (stronghouse), königlicher Palast und Gefängnis, insbesondere für Gefangene der Oberklasse, diente. Heute ist der Tower eine Touristenattraktion, da in ihm die Britischen Kronjuwelen ausgestellt sind. Aber auch die Gebäude selbst, eine Waffensammlung und ein Rest der Stadtmauer der antiken Stadt Londinium, wie London im Römischen Reich hieß, ziehen die Besucher an. Aufgrund seiner historischen Bedeutung wurde der Tower 1988 von der UNESCO zum Weltkulturerbe der Menschheit erklärt.
Wikipedia Artikel: Tower of London
Homepage: Tower of London
Eintritt: teuer
Öffnungszeiten: täglich, in der Regel zwischen 10.00-17.00 Uhr, saisonale und tägliche Abweichnungen, siehe Homepage
Anreise: Tube: Tower Hill

 Design Museum London 

(Google Maps)
Wikipedia Artikel: Design Museum London

 Lloyd’s building  (Bauwerk)

Lage: 1, Lime Street (Google Maps)
Ist der Hauptsitz der traditionsreichen Versicherung Lloyd's of London in London. Der Komplex besteht aus drei Haupttürmen und drei Versorgungstürmen um einen zentralen rechteckigen Platz. Im 11 Stockwerk ist der Committee Room eingebaut, ein Speisezimmer aus dem 18. Jahrhundert, das 1763 im Auftrag von William Petty durch Robert Adam eingerichtet wurde und das Stück für Stück aus dem ehemaligen Lloyd's -Gebäude auf der anderen Straßenseite übertragen wurde.
Wikipedia Artikel: Lloyd’s building
Eintritt: n/a
Öffnungszeiten: n/a

 London Bridge 

(Google Maps)
Wikipedia Artikel: London Bridge

 Monument (London) 

(Google Maps)
Wikipedia Artikel: Monument (London)

 Museum of London  (Spezial- / Themenmuseum)

Lage: London Wall (Google Maps)
Dokumentiert die Entwicklung Londons von seinen Anfängen bis heute. Das Museum kann kostenlos besichtigt werden und umfasst mehrere chronologische Galerien mit Originalartefakten, Modellen, Gemälden und Diagrammen. Der Schwerpunkt liegt auf der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte sowie der Entwicklung des Stadtraums. Zu den wertvollsten Ausstellungsstücken gehört die Staatskutsche des Lord Mayor.
Wikipedia Artikel: Museum of London
Homepage: Museum of London
Eintritt: frei
Öffnungszeiten: Mo-Sa 10.00-17.50 Uhr, So 11.30-17.50 Uhr
Anreise: Tube: St. Paul's or Barbican

 Leadenhall Market  (Mall & Shopping Center / Warenhaus)

Lage: Whittington Avenue
Teilweise überdachte Einkaufsmeile etwas nordwestlich der Tower-Bridge.
Homepage: Leadenhall Market
Eintritt: n/a
Öffnungszeiten: zu Geschäftszeiten

 Fußballvereine aus London  (Sport / Sportstätten / sportliche Aktivitäten)

Lage: n/a (Google Maps)
Nirgendwo kann man englischen Fußball besser genießen als in London. Hier sind nicht nur das neu erbaute Wembley Stadium – Austragungsort für alle Spiele der englischen Mannschaft – zu Hause, sondern ebenso einige der berühmtesten Clubs, wie etwa Chelsea mit seinen Superstars, Arsenal, deren Emirates Stadium man besichtigen kann, sondern auch der FC Fulham, Tottenham Hotspur, Queens Park Rangers, West Ham United, um nur einige zu nennen.
Eintritt: n/a
Öffnungszeiten: n/a
Anreise: siehe Homepages


...


London/Leicester Square – (Central London)

 National Gallery (London)  (Kunstmuseum)

Lage: Trafalgar Square (Google Maps)
Gilt als eines der umfassendsten und bedeutendsten der Welt. Die hier ausgestellte staatliche Gemäldesammlung umfasst rund 2300 Werke vom 13. bis zum 19. Jahrhundert.
Wikipedia Artikel: National Gallery (London)
Homepage: National Gallery (London)
Eintritt: frei
Öffnungszeiten: täglich von 10-18 Uhr, Do 10-21 Uhr
Anreise: Tube: Charing Cross or Leicester Sq

 Trafalgar Square  (Straße / Platz)

(Google Maps)
Ist ein großer Platz in der Mitte Londons, als dessen eigentliches Zentrum er vielen gilt. Der Trafalgar Square ist der größte Square Londons und ist seit dem Mittelalter ein zentraler Treffpunkt. In der Mitte des Platzes steht ein Denkmal, das die Londoner als Dank für Admiral Nelsons Sieg der Engländer über die Franzosen in der Schlacht von Trafalgar setzten. Admiral Lord Nelson wurde bei dieser bekannten Schlacht 1805 tödlich verwundet und schließlich zurück nach London gebracht und dort in der Saint Paul’s Cathedral begraben.
Wikipedia Artikel: Trafalgar Square

 Piccadilly Circus  (Straße / Platz)

(Google Maps)
Ist eine bekannte Straßenkreuzung und ein öffentlicher Platz im Londoner West End. Hauptsächlich ist der Piccadilly Circus für seine Leuchtreklamen an der Nordseite des Platzes, sowie für den Shaftesbury-Gedenkbrunnen, bekannt.


...


London/Mayfair-Marylebone – (Central London)

 Regent’s Park 

(Google Maps)
Wikipedia Artikel: Regent’s Park

 Royal Academy of Arts 

(Google Maps)


...


London/Notting Hill-North Kensington – (Central London)

 Portobello Road Market 

(Google Maps)


...


London/Paddington-Maida Vale – (Central London)

 Little Venice 

(Google Maps)
Wikipedia Artikel: Little Venice


...


London/South Bank – (Central London)

 London Eye  (Technisches Bauwerk / -Denkmal)

(Google Maps)
Dieses 135 Meter hohe Riesenrad bietet einen einmaligen Blick über ganz London. Für besondere Gelegenheiten buchen Sie eine Champagne Capsule
Wikipedia Artikel: London Eye
Homepage: London Eye
Eintritt: teuer
Öffnungszeiten: täglich 10.00-20.00 Uhr, im Sommer länger
Anreise: Tube: Waterloo/Westminster

 Tate Modern  (Kunstmuseum)

(Google Maps)
Präsentiert Werke der bedeutendsten und einflussreichsten Künstler der klassischen Moderne und der Gegenwart. Beginnend mit Werken von Vincent van Gogh, Paul Cézanne, Paul Gauguin und Henri de Toulouse-Lautrec werden die faszinierenden Stilrichtungen der Epoche gezeigt: Impressionismus, Kubismus, Fauvismus, Futurismus, Expressionismus, Dadaismus und Surrealismus sowie Pop Art, Minimal Art und Conceptual Art. Highlights des Museum sind weltberühmte Meisterwerke von Pablo Picasso, Georges Braque, Henri Matisse, Piet Mondrian, Marcel Duchamp, Salvador Dalí und Andy Warhol.
Wikipedia Artikel: Tate Modern
Homepage: Tate Modern
Eintritt: frei
Öffnungszeiten: So-Do 10.00–18.00 Uhr, Fr und Sa 10.00–22.00
Anreise: Tube: Southwark or Blackfriars

 Borough Market 

(Google Maps)
Wikipedia Artikel: Borough Market

 HMS Belfast (C35)  (Spezial- / Themenmuseum)

Lage: Morgan's Lane, Tooley St SE1 (Google Maps)
Auf neun Decks erfahren Sie alles über das Schiff, das bei der Landung der Alliierten in der Normandie dabei war.
Wikipedia Artikel: HMS Belfast (C35)
Homepage: HMS Belfast (C35)
Eintritt: teuer
Öffnungszeiten: täglich 10.00-17.00 Uhr, im Sommer bis 18.00 Uhr
Anreise: Tube: London Bridge

 Southbank Centre 

(Google Maps)


...


London/South Kensington-Chelsea – (Central London)

 Science Museum  (Spezial- / Themenmuseum)

Lage: Cromwell Road (Google Maps)
Das Science Museum ist ein Museum, bei dem die Darstellung der Entwicklung von Forschung und Technik im Mittelpunkt steht. Das Museum besteht aus fünf verschiedenen Ebenen, in denen verschiedene Galerien in den Bereichen Astronomie, Meteorologie, Biochemie, Elektronik, Navigation, Luftfahrt und Fotografie präsentiert werden. Bemerkenswerte Ausstellungsstücke sind ein Teleskop von Galileo Galilei und ein Mikroskop von George Adams, die älteste erhaltene Dampflokomotive der Welt, 'Puffing Billy', das weltweit erste Telefon von Graham Bell und ein alter Rolls Royce.
Wikipedia Artikel: Science Museum
Homepage: Science Museum
Eintritt: frei
Öffnungszeiten: täglich 10.00-18 Uh
Anreise: Tube: S. Kensington

 Victoria und Albert Museum  (Kunstmuseum)

Lage: Cromwell Road (Google Maps)
Beherbergt die größte Sammlung von Kunstgewerbe und Design der Welt. Die Exponate reichen von frühchristlichen Devotionalien über Doc-Marten-Stiefel und Gemälden von John Constable bis hin zu mystischen Kunst aus Südostasien. Darüber hinaus birgt das V&A Museum sehenswerte Plastiken, Aquarelle, Schmuck und Musikinstrumente.
Wikipedia Artikel: Victoria und Albert Museum
Homepage: Victoria und Albert Museum
Eintritt: frei, Sonderausstellungen kosten extra
Öffnungszeiten: täglich 10.00-17.45 Uhr, Fr 10.00-22.00 Uhr
Anreise: Tube: South Kensington

 Hyde Park 

(Google Maps)

 Kensington Palace  (Burg, Schloss, Palast)

Lage: Palace Avenue, Kensington Gardens (Google Maps)
Ist ein wichtiges Gebäude in der Geschichte der britischen Monarchie.
Homepage: Kensington Palace
Eintritt: teuer
Öffnungszeiten: Mär-Okt: täglich 10.00-18.00 Uhr; Nov-Feb: täglich 10.00-17.00 Uhr
Anreise: Tube: Queensway or Notting Hill Gate; High St. Kensington on south side

 Natural History Museum  (Spezial- / Themenmuseum)

Lage: Cromwell Road (Google Maps)
Ist eines der größten naturhistorischen Museen der Welt. Das Museum beinhaltet etwa 40 Millionen verschiedene Objekte, darunter zahlreiche Dinosaurierskelette, Fossilien (unter ihnen ein Archaeopteryx), Ausstellungsstücke aus der Flora und Fauna, etwa das 30 Meter lange Skelett eines Blauwals oder das Modell des um 1690 ausgestorbenen Dodo-Vogels. Außerdem ist hier, in Zusammenarbeit mit dem geologischen Museum, die größte Meteoritensammlung der Welt untergebracht. Eine der größten Attraktionen des Museums ist der Tyrannosaurus Rex, ein Roboter, der sich lebensecht verhält und sogar nach den Besuchern schnappt und brüllt.
Wikipedia Artikel: Natural History Museum
Homepage: Natural History Museum
Eintritt: frei
Öffnungszeiten: Mo-Sa 10.00-17.50 Uhr, So 11.00-17.50 Uhr
Anreise: Tube: S.Kensington

 Royal Albert Hall 

(Google Maps)

 Royal Hospital Chelsea 

(Google Maps)
Wikipedia Artikel: Royal Hospital Chelsea


...


London/Westminster – (Central London)

 Buckingham Palace  (Burg, Schloss, Palast)

Lage: Buckingham Palace Road (Google Maps)
Ist die offizielle Residenz des britischen Monarchen in London. Neben seiner Funktion als Wohnung von Königin Elizabeth II. dient er auch als Austragungsort für offizielle Anlässe des Staates. So werden in ihm ausländische Staatsoberhäupter bei ihrem Besuch in Großbritannien empfangen. Daneben ist er ein wichtiger Anziehungspunkt für Touristen.
Wikipedia Artikel: Buckingham Palace
Homepage: Buckingham Palace
Eintritt: Palast-Führung: teuer Wachablösung: frei
Öffnungszeiten: unterschiedlich, siehe Homepage
Anreise: Tube: St. James's Park, Green Park, or Victoria

 Houses of Parliament  (Bauwerk)

(Google Maps)
Ist ein monumentales, im neugotischen Stil errichtetes Gebäude in London, in dem das aus dem House of Commons und dem House of Lords bestehende britische Parlament tagt. Der Palast befindet sich in der City of Westminster am Parliament Square, in unmittelbarer Nähe zu Whitehall. Er wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Das Äußere des Palace of Westminster, insbesondere der Clock Tower mit der Glocke Big Ben, ist eine der bedeutendsten Touristenattraktionen in London. Das Innere des Gebäudes ist nicht frei zugänglich, es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten zur Besichtigung.
Wikipedia Artikel: Houses of Parliament
Homepage: Houses of Parliament
Eintritt: frei
Öffnungszeiten: siehe Homepage
Anreise: Tube: Westminster

 Tate Britain  (Kunstmuseum)

Lage: Millbank (Google Maps)
Tate Britain umfasste die Sammlung ausschließlich englische Kunstwerke der damaligen Zeit (Viktorianischer Stil). Später wurden auch ausländische Künstler in die Sammlung aufgenommen. Im 20. Jahrhundert schließlich umfassten die Akquisitionen prinzipiell moderne Kunst.
Wikipedia Artikel: Tate Britain
Homepage: Tate Britain
Eintritt: frei, Sonderausstellungen kosten extra
Öffnungszeiten: täglich 10.30-17.30 Uhr
Anreise: Tube: Pimlico

 Westminster Abbey  (Kirche, Kloster, Moschee, Synagoge, Tempel)

Lage: Bridge Street (Google Maps)
Traditionell werden hier die Könige von England gekrönt und beigesetzt. Die Stiftskirche des Kollegiatstifts St. Peter, Westminster gehört zur Kirche von England, ist aber aufgrund ihrer Funktion keiner Diözese zugehörig, sondern Eigenkirche der britischen Monarchie.
Wikipedia Artikel: Westminster Abbey
Homepage: Westminster Abbey
Eintritt: teuer
Öffnungszeiten: Mo+Di, Do+Fr 9.30-15.45 Uhr, Do 9.30-18.oo Uhr, Sa 9.30-14:45 Uhr
Anreise: Tube: Westminster or St. James's Park

 Banqueting House  (Bauwerk)

(Google Maps)
Ist das einzige heute noch bestehende Gebäude des Whitehall-Palastes, der 1698 niederbrannte. Das Prunkstück des Gebäudes ist der doppelt kubische Bankettsaal mit 17 × 34 × 17 Metern im ersten und zweiten Stock, der, ohne Zwischendecke, nur von einer umlaufenden Galerie untergliedert wird. Ionische Säulen stützen die Galerie, von der aus korinthische Säulen nach oben zur Decke streben, dem prächtigsten und wertvollsten Teil des Bankettsaales. Heute steht das Gebäude als Sehenswürdigkeit für Touristen offen.
Homepage: Banqueting House
Eintritt: mittlerer Durchschnitt
Öffnungszeiten: Mo-Sa 10.00-17.00 Uhr
Anreise: Tube: Green Park/St. James Park

 Somerset House 

(Google Maps)

 St. James’s Palace 

Lage: Fleet Street, Holborn und St. James's (Google Maps)
Wikipedia Artikel: St. James’s Palace

 St. James’s Park 

(Google Maps)

 Westminster Cathedral  (Kirche, Kloster, Moschee, Synagoge, Tempel)

Lage: Francis St SW1 (Google Maps)
Voller Geschichte – und der Inbegriff architektonischer Schönheit.
Wikipedia Artikel: Westminster Cathedral
Homepage: Westminster Cathedral
Eintritt: frei
Öffnungszeiten: Mo-Sa 7.00-19.00 Uhr, So 8.00-20.00 Uhr; Turm: täglich 9.30-12.30 und 13.00-17.00 Uhr
Anreise: Tube: Victoria

 Whitehall  (Straße / Platz)

(Google Maps)
Etwa zwei Drittel der Strecke von Trafalgar Square bis Parliament Square heißt Whitehall, das restliche Drittel heißt Parliament Street. Beide Straßen zusammen haben eine Länge von einer knappen Meile. Der zentrale Teil der Straße wird von militärischen Gebäuden beherrscht, darunter das britische Verteidigungsministerium (engl. Ministry of Defence) und die früheren Hauptquartiere der British Army (heute Horse Guards) und der Marine (engl. Royal Navy oder Admiralty). Des Weiteren befindet sich auf der Straße ein Reiterdenkmal von George, 2. Herzog von Cambridge, eines ehemaligen Oberbefehlshaber der britischen Armee.
Wikipedia Artikel: Whitehall

 Horse Guards Parade 

(Google Maps)

Übernachten London/Westminster:

  Best Western Corona Hotel  (87-89 Belgrave Road, Near Pimlico Underground Station, Victoria, Pimlico)
Das Best Western Corona Hotel liegt 900 Meter vom Londoner Bahnhof Victoria Station entfernt. Es befindet sich in einem umgebauten viktorianischen Gebäude und vermietet preiswerte Zimmer mit Bad sowie kostenlosem Internet-Zugang. Vom Hotel aus haben Sie eine gute Anbindung an Busse, Züge und die Londoner U-Bahn. Zwischen dem Flughafen Gatwick und dem Bahnhof Victoria Station verkehrt in regelmäßigen Abständen der Gatwick Schnell-Zug.

  Parkwood Hotel  ()
Das vom Englischen Touristenverband mit 3 Sternen ausgezeichnete, kleine Parkwood Hotel zählt zu einer der besten Unterkünfte in London ? ruhig, aber doch nur 90 Meter von Marble Arch und Oxford Street entfernt, wie auch direkt gegenüber dem Hyde Park gelegen. Die günstigen Preise sind für diese Lage überraschend niedrig. In den Zimmerpreis inkludiert sind ein komplettes, englisches Frühstück, die Steuern und das Service. Jedes des komfortablen Zimmer ist mit einem eigenen Badezimmer, TV, kostenlosem Satellit, Radio, Tee-/Kaffeekochmöglichkeiten, einem Direktwahltelefon, Tresorfach, etc. ausgestattet.


...


Reiseführer London MM-City

Michael Müller Verlag, 288 Seiten + herausnehmbare Karte (1:18.000), 9. Auflage 2013, farbig

Inhaltsverzeichnis und Leseproben (PDF) auf der Website vom Verlag.

Es gibt zu jeder Zeit mehr als 1000 Gründe, nach London zu reisen: Klassiker wie Westminster Abbey oder St. Paul's Cathedral, urige Pubs und ausgefallene Szenekneipen, eine schier unendliche Restaurantvielfalt, kaum enden wollende Shoppingmeilen und und und ... In den letzten Jahren hat sich zudem viel verändert: Durch die Eröffnung der Tate Gallery of Modern Art spielt die Themsemetropole in der Kunstszene wieder in der gleichen Liga wie New York und Paris, Architekturfreunde finden in der City eine Vielzahl postmoderner Bauten. In 16 Rundgängen führt der Autor den Leser durch das gesamte Stadtgebiet und berücksichtigt dabei auch unbekanntere Winkel wie Notting Hill, Camden oder Brixton. Und selbst bei einem zwischenzeitlichen Großstadt-Schock weiß das Buch Rat, denn Abhilfe schaffen gemütliche Ausflüge in ruhigere Fahrwasser wie Windsor Castle, Hampton Court oder Kew Gardens.


Inner London

London/Camden – (Inner London)

 Camden Town Markets  (Markt / Wochenmarkt / Basar)

Lage: Camden High Street (Google Maps)
Als Camden Town Markets wird eine Ansammlung von verschiedenen Märkten in und um die Camden High Street bezeichnet. Sie bilden einen der bekanntesten und größten Märkte von London. Der Markt besteht aus sechs benachbarten Marktbereichen: Camden Lock Market, Stables Market, Camden Canal Market, Buck Street Market, Electric Ballroom, Inverness Street.
Homepage: Camden Town Markets
Eintritt: entfällt
Öffnungszeiten: zu Geschäftszeiten
Anreise: Tube: Camden


...


London/East End – (Inner London)

 Whitechapel Art Gallery  (Kunstgalerie)

Lage: 80-82 Whitechapel High St (Google Maps)
Seit 1901 ist die Whitechapel Art Gallery eine der renommiertesten Ausstellungsorte für aktuelle und zeitgenössische Kunst in London./
Wikipedia Artikel: Whitechapel Art Gallery
Homepage: Whitechapel Art Gallery
Eintritt: frei
Öffnungszeiten: Tu-Su 11:00-18:00, Th 11:00-21:00, M closed
Anreise: Tube: Aldgate East

 Old Spitalfields Market 

(Google Maps)
Einer der traditionsreichen Obst- und Gemüsemarkt seit dem 17. Jahrhundert./
Öffnungszeiten: Sonntags
Anreise: Tube: Liverpool St


...


London/Greenwich – (Inner London)

 National Maritime Museum  (Spezial- / Themenmuseum)

Lage: Park Row, Greenwich (Google Maps)
Beherbergt etwa 2 Millionen Exponate aus dem Bereich der Seefahrt und gilt somit als größtes Museum für Seefahrtsgeschichte der Welt.
Wikipedia Artikel: National Maritime Museum
Homepage: National Maritime Museum
Eintritt: frei
Öffnungszeiten: täglich 10.00-17.00 Uhr
Anreise: Tube: Canary Wharf oder North Greenwich

 Old Royal Naval College 

(Google Maps)
Wikipedia Artikel: Old Royal Naval College

 Royal Greenwich Observatory  (Technisches Bauwerk / -Denkmal)

Lage: Park Row, Greenwich (Google Maps)
Über zwei Millionen Ausstellungsstücke zu Navigation, Astronomie und Zeitmessung warten im Heim der Greenwich Mean Time und des Nullmeridians auf Sie.
Wikipedia Artikel: Royal Greenwich Observatory
Eintritt: frei
Öffnungszeiten: täglich 10.00-17.00 Uhr
Anreise: Tube: Canary Wharf oder North Greenwich


...


London/Hampstead – (Inner London)

 Hampstead Heath 

(Google Maps)
Wikipedia Artikel: Hampstead Heath


...


London/Southwark-Lewisham – (Inner London)

 Globe Theatre  (Bauwerk)

(Google Maps)
Wikipedia Artikel: Globe Theatre

 Golden Hinde  (Spezial- / Themenmuseum)

(Google Maps)
Diese detailgetreue Rekonstruktion von Sir Francis Drake Galeone aus der Tudor-Ära bietet authentische Einblicke in eine längst vergangene Epoche der Seefahrt.
Homepage: Golden Hinde
Eintritt: mittlerer Durchschnitt
Öffnungszeiten: täglich 10.00-17.30 Uhr
Anreise: Tube: London Bridge

 Southwark Cathedral  (Kirche, Kloster, Moschee, Synagoge, Tempel)

(Google Maps)
Nach Westminster Abbey der interessanteste gotische Sakralbau Londons.
Wikipedia Artikel: Southwark Cathedral
Homepage: Southwark Cathedral
Eintritt: frei, Spende erwartet
Öffnungszeiten: Mo-Fr 7.30-18.00 Uhr, Sa+So 8.30-18.00 Uhr
Anreise: Tube: London Bridge


...


Outer London

London/Richmond-Kew – (Outer London)

 Hampton Court Palace  (Burg, Schloss, Palast)

(Google Maps)
Hampton Court Palace ist ein Schloss südwestlich von London am Ufer der Themse, im Stadtbezirk Richmond upon Thames, unmittelbar neben dem Bushy Park. Gebäude und Parkanlagen wurden unter den verschiedenen Bewohnern verändert und erweitert, sodass heute Architekturelemente des Tudorstils und des englischen Barock erhalten sind. Königin Viktoria öffnete 1838 den Palast für die Öffentlichkeit. Die umfangreiche Gemäldesammlung von Hampton Court beherbergt Werke von Lely, Tizian, Tintoretto, Veronese, Holbein, Pieter Brueghel d.Ä., Thornhill und van Dyck. Hampton Court besitzt einen berühmten Hecken-Irrgarten, der zwischen 1689 und 1695 für Wilhelm III. angelegt wurde. Der Irrgarten ist 1300 m² groß, und die Wege sind 800 Meter lang. Er ist in einem 24 ha großen Garten am Flussufer gelegen.
Wikipedia Artikel: Hampton Court Palace
Homepage: Hampton Court Palace
Eintritt: teuer, Garten teilweise freie Eintritt
Öffnungszeiten: Einzeilheiten siehe Homepage

 Royal Botanic Gardens  (Botanischer Garten)

(Google Maps)
Die botanischen Gärten sind eine ausgedehnte Parkanlage mit bedeutenden Gewächshäusern; sie sind zwischen Richmond upon Thames und Kew im Südwesten Londons gelegen. Sie zählen zu den ältesten botanischen Gärten der Welt. Es sind dort Pflanzen und Gewächse zu sehen, die nirgends sonst in Europa oder gar auf der nördlichen Halbkugel zugänglich wären. Neben den weltbekannten viktorianischen Gewächshäusern finden sich in Kew Gardens auch großflächige Parkanlagen mit sehr alten Rhododendrongewächsen. Im Juli 2003 wurden die Royal Botanic Gardens von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.
Homepage: Royal Botanic Gardens
Eintritt: teuer
Öffnungszeiten: täglich ab 9.30 Uhr, Öffnungszeiten-Ende je nach Wochentag und Jahreszeit
Anreise: Tube: Districht Line nach Kew Gardens


...